Sonstige Leistungen

Zusätzliche Leistungen: Ab dem 1.1. 2015 können Pflegegeldbezieher gem. § 45b Abs. 1a SGB XI zusätzliche "Betreuungs- u. Entlastungsleistungen" in Anspruch nehmen. Übernommen werden bis zu 125 Euro pro Monat.

Was ist das?: Leistungen für die soziale Betreuung von pflegebedürftigen Menschen und/oder Dienstleistungen zur Entlastung von pflegenden Angehörigen.

Wer bekommt diese Leistungen?: Menschen mit den Pflegecrad 0-5, bzw. deren pflegende Angehörige

Wer darf diese Arbeiten ausführen?: Nur professionelle Pflegeanbieter, wie zum Beispiel wir, der Krankenpflegeverein St. Willibald e.V.

Welche Tätigkeiten sind gemeint?: Abrechenbare Tätigkeiten im Bereich Hauswirtschaft, zum Beispiel: Im Haushalt putzen - auch Grundreinigung als Pauschale, kleinere Einkäufe erledigen, Mülleimer leeren, Haustiere füttern, Betten machen, Blumen gießen und viele andere Dinge, die im Haushalt anfallen. Aber auch andere Dinge zur Entlastung anderer Dinge im täglichen Leben, die auf alle Beteiligten warten, zum Beispiel: Medikamentenbestellungen beim Arzt, Rezeptabholungen in der Apotheke, Bestellung von Verordungen häuslicher Krankenpflege beim Arzt, Erledigung von Beantragungen aller Art, Begleitung bei Begutachtung durch den Medizinischen Dienst, Vereinbarung von Terminen aller Art und vieles vieles mehr.

Wie geht das?: Sie erteilen uns den Auftrag und wir rechnen direkt mit der Pflegekasse und auch privat ab. Sonstige Kosten oder Zuzahlungen entstehen für Sie keine, sofern Sie uns nicht über den vorgeschriebenen Kostenerstattungssatz benötigen!

Rufen Sie uns an, wenn Sie unseren kostenlosen Service in Anspruch nehmen möchten! Wir freuen uns auf Sie!
Hilfe daheim